Archiv für die Kategorie: “Apple”

Update: Mittlerweile ist die Keynote auch online zu sehen: LINK

Kurz vor der Keynote von Steve Jobs auf der MacWorld Expo 2008 habe ich noch die bekannten Gerüchte aufgeführt. Welche haben sich nun davon bestätigt? Relativ viele!

  • Gerücht: Ultraportable MacBook
    Ergebnis: Macbook Air

    Mit einer komplett neuen Macbook Produktlinie “Air” will Apple den Markt der superkleinen Laptops erobern. Das neue Macbook wiegt nur 1,3kg und hat einen 13 Zoll Bildschirm. Steve Jobs zog das Gerät während der Präsentation aus einem Briefumschlag. Für viele ziemlich beeindruckend.

    Mit erheblichen Mehrkosten, kann man den Laptop auch mit einem 64GB Flash Speicher ausrüsten, anstatt der 80GB Festplatte. Letztendlich wird hier auch wohl der Geldbeutel des Kunden entscheiden.

    Ärgerlich kann es auch für Personen werden, die einen Firewire-Anschluss als Voraussetzung für einen Laptop halten. Der Macbook Air bietet diesen nämlich nicht an!

  • Gerücht: iPhone SDK - mehr News

    Ergebnis: Firmwareupdate iPhone und iPod Toch

    Das iPhone bekommt eine neue Firmware. Neuerungen sind unter anderem die Lokalisation für Google Maps, die aber wahrscheinlich erst mal nur in den US Staaten und Canada funktionieren wird.

    iPod Touch: Update kostenpflichtig

    Erstmals in der Geschichte Apples wird ein iPod Update kostenpflichtig. Für 20 USD erhält man die Programme Mail, Maps, Weather, Notes und Stocks auf den iPod.

  • Gerücht: iTunes Filmverleih

    Ergebnis: iTunes Filmverleih

    Auch hier waren die Gerüchte relativ zuverlässig. Im US iTunes Store wird es ziemlich bald Verleihfilme aller großen Studios geben. Der Preis für einen zu leihenden Film ist vom Alter abhängig. Neue Blockbuster werden für $3,99 und etwas ältere Filme für $2,99 an den Mann gebracht.
    Aber auch High Quality Filme können im iTunes Store geliehen werden. Beim Launch werden davon 100 zur Verfügung stehen und pro Titel $4,99 kosten.

    Regeln für den Verleih

    Nach der Auswahl des Titels hat man 30 Tage Zeit um den Film zu starten. Danach 24 Stunden um den Film auch wirklich zu sehen. Der Film kann auch schon während des Downloads angesehen werden sowie auf vielen mobilen Geräten von Apple laufen.

  • Gerücht: Apple TV 2.0

    Ergebnis: Apple TV 2.0

    Da man in Deutschland bisher weder Serien noch Filme leihen oder kaufen kann, ist Apple TV hierzulande noch nicht so beliebt.
    Die neue Version ist direkt mit dem Internet verbunden und somit ist der Zugang zur online Videothek auch dort gewährleistet. Außerdem wurde der Preis um um 70$ auf 229 gesenkt.

  • Gerücht: Neue Cinema Displays
    Ergebnis: keine neuen Displays

Eine Menge Neuigkeiten, von denen viele für den europäischen Markt, mit Ausnahme des MacBook Air, nicht gerade begeistern dürften:

Gebühren für ein iPod Update, ein in Europa nicht nutzbarer Videoverleih und eine neue Version des Apple TV für den es hierzulande kaum Content zu finden gibt. Da kann man nur auf die nächste Mac Keynote hoffen.

Tags: ,

Comments 3 Kommentare »

Heute Abend gegen 18 Uhr startet die von vielen Mac Enthusiasten lang erwartete Keynote von Steve Jobs zur Macworld 2008. Wenn den Gerüchten zu glauben ist, könnten folgende Änderungen angekündigt werden:

  • “Ultra-Ultraportable” MacBook

    welches locker in eine Handtasche gesteckt werden kann.

  • iPhone SDK

    Entwickler auf der ganzen Welt könnten dann ihre iPhone Anwendungen an den Mann bringen.
    Im Gespräch ist sogar, dass die Programme dann exklusiv über den iTunes Store erhältlich sind

  • iTunes Filmverleih

    Wenn dies echt kommen sollte, natürlich zu 99,9% wieder nur in den U.S.A. In Deutschland kann man ja noch nicht einmal Serien oder sogar Filme bei iTunes kaufen.

  • Apple TV 2.0

    Diese Version würde laut den Gerüchten eine Aufnahmefunktion bieten.

  • größere Cinama Dispays

    Angeblich in den Größen 24″, 27,” und 30″

Viele Internetseiten bieten eine Live-Berichterstattung der Keynote an:

Links zur Live-Berichterstattung

  1. MacLife.de
    MacLife wird einen Ticker anbieten, damit deutsche Apple Fans informiert sind. Dafür wird laut MacLife sogar ab 17 Uhr auf eine “schlankere Tickerseite” umgestellt.
  2. MacNotes.de
    MacNotes hat nach eignen Angaben sechs dedizierte Server gemietet um dem Besucheransturm stand zu halten. Auch hier wird es Meldungen im Tickerformat geben.
  3. Mac-Tv.de
    Zwar kann man bei Mac-Tv auch keinen Live Stream der Keynote sehen, aber zumindest eine Show in der interaktiv mit den Zuschauern über die Neuankündigungen, die auf den Live-Tickern verkündet werden kommunizieren kann. Allerdings kostet es auch einen kleinen Betrag die Sendung zu sehen.
    Start der Sondersendung: 17:30
  4. Engadget.com (englisch)
    Wahrscheinlich DIE Quelle schlechthin. Engadget Reporter sind live dabei und veröffentlichen in der Regel auch Bildmaterial. So mancher Live Ticker nimmt Engadget als Informationsquelle.

Viel Spaß bei den Ankündigungen. Das Warten hat ja bald ein Ende.

Tags: , ,

Comments 1 Kommentar »

Wahrscheinlich geht das Rauschen gerade durch alle erdenklichen Medien in Deutschland. Das iPhone ist raus! Über die Tarifdetails und die Funktionen des “Handys” dürften schon viele etwas gelesen oder gesehen haben. Informationen dazu und die Möglichkeit das iPhone zu bestellen, gibt es natürlich auf auch direkt auf der T-Mobile Homepage

Partnerprogramm T-Mobile

Aber ganz leise und von vielen nahezu unbemerkt, bringt auch der direkte Konkurrent Vodafone zwei neue Tarife mit einem ebenso neuen Handy auf den Markt. Dem Qbowl!

Dieser Name musste wohl gewählt werden, weil sich Samsung SGH-F700 irgendwie nicht so spektakulär anhört wie Qbowl! Hier ein Bild:

Vodafone Samsung Qbowl

Quelle: Vodafone

Aber das Besondere sind eigentlich die neuen Tarife, die mit dem Qbowl angeboten werden:

  1. Tarif 1 -> Super Flat Live -> 39,95 Euro
    • Beliebig viele Gespräche ins Vodafone Mobilfunknetz (Fair Use: max. 3000 Minuten)
    • Beliebig viele Gespräche ins deutsche Festnetz
    • Unbegrenzt im mobilen Internet surfen
      - nur HTTP Verbindungen sowie Abruf des Vodafone E-Mail Postfachs
    • SMS = 19 Cent
  2. Tarif -> Super Flat All-In -> 99,95 Euro
    • Beliebig viele Gespräche in alle deutschen Mobilfunknetze (Fair Use: Max 3000 Minuten)
    • Beliebig viele Gespräche ins deutsche Festnetz
    • Unbegrenzt im mobilen Internet surfen
      - ebenfalls nur HTTP Verbindungen sowie Abruf des Vodafone E-Mail Postfachs
    • Beliebig viele SMS in alle deutschen Mobilfunknetze!


Vodafone

Soweit ich weiß, handelt es sich damit um die erste, richtige SMS Flat für Kurznachrichten und Telefonate!

Aber mal ehrlich: Bei einem Tarif, der Monatlich 99,95 Euro kostet und damit knapp 2400 Euro über die gesamte Vertragslaufzeit, hätte man bei der Datenflatrate auch ruhig sämtliche Verbindungsmöglichkeiten (Ports) freischalten können.

Auch andere Blogger haben bereits interessante und teilweise auch kritische Texte über das Qbowl geschrieben und dabei ehr einen Schwerpunkt auf die technische Seite wie Kamera oder Browser gelegt.

Doch anscheinend haben die Mobilfunkunternehmen immer noch Angst dafür, dass bei der Öffnung der Ports die UMTS Verbindungen exzessiv genutzt werden und damit die Stabilität des Netzes nicht mehr gewährleistet werden kann.

Auf jeden Fall bin ich sehr gespannt was sich durch die Einführung des Appe iPhones und die damit verbundene Datenflatrate bei dem Mobilfunkanbietern ändern wird. Die neuen Vodafone Tarife sind schon das erste Anzeichen, dass Internet bald auch mobil erlebt werden kann.

Vielleicht wird das von vielen schon so bezeichnete web 3.0, also das Internet auf mobilen Engeräten, bald für jeden erschwinglich.

Tags: , , , , , , ,

Comments 1 Kommentar »

Wie einem Artikel der International Herald Tribune zu entnehmen ist, wird aufgrund der französischen Rechtslage sehr wahrscheinlich ein Apple iPhone ohne SIM Sperre (unlocked) käuflich zu erwerben sein.

Allerdings wird das unlocked iPhone wohl zu einem höheren Preis verkauft werden. Sehr wahrscheinlich wird das iPhone in Frankreich über den Mobilfunkprovider Orange zu einem sehr späten Termin, nämlich den 29. November 2007 verkauft. Bleibt abzuwarten ob es das iPhone ohne SIM Sperre auch in anderen, europäischen Ländern mit Aufpreis erhältlich ist.

Sollte es wirklich zu dem Verkauf der unlocked Version kommen, könnte ich mir vorstellen, dass - je nachdem wie hoch der Preis letztendlich sein wird, international eine hohe Nachfrage bestehen wird. Ich sehe schon eine Flut von französischen Ebay Auktionen.

Letztendlich wird die Nachfrage aber auch von den Mobilfunktarifen der europäischen Netzanbieter abhängen. T-Mobile und Apple haben für Deutschland (Stand: 17. Oktober 2007) immer noch keine Tarifdetails bekannt gegeben.

Wird es - wie in den Staaten - eine Flatrate für UMTS Daten geben, oder wird T-Mobile, wie es momentan der Fall ist, eine Fair Flat anbieten, die z.B. nach dem 5GB Datentransfervolumen horrende Summen für weitere Daten verlangt?

Ich bin schon gespannt auf die erste, offizielle T-Mobile Ankündigung zu den Tarifmodellen zum iPhone in Deutschland

Beitrag gefallen? Feed abonnieren?

Tags: , , , , , , , ,

Comments Hier hat noch keiner was geschrieben »

Ok, ok, ich habe an den Urlaub noch eine WOche Blogpause gehängt… Sorry…. Ist schon spannend zu sehen wie in dieser Zeit die Besucherzahlen tatsächlich fallen, da aber die Anzahl der Feedburner Subscriptions in diesem Zeitraum nicht gesunken ist, hoffe ich, dass vielleicht noch der ein oder andere wieder auf den Blog kommt :) Nun aber zum Inhalt:

iPod Touch - Programme und E-Mail Client
Bild: Engadget.com

Laut Engadget, dem Techblog aus den Staaten, sind Hacker kurz davor auch externe Applikationen auf den iPod Touch installieren zu können. Es bedarf sozusagen nur noch der Software für die Endanwender um die Programme letztendlich auf das Gerät zu installieren

(more…)

Tags: , , , , ,

Comments 3 Kommentare »

iPod Classic - Nike Sport Kit nicht kompatibel

So, nun habe ich es selber ausprobiert. Nachdem ich ja letztens eigentlich die Frage gestellt habe, ob der iPod Classic und der iPod Touch mit dem Nike Sport Kit kompatibel sind, habe ich es nun selber an einem 160GB iPod Classic testen können. Entschuldigt bitte die Qualität des Bildes, aber man wird wahrscheinlich noch den den Text, nämlich

Nicht unterstützt
Das Zubehör wird nicht unterstützt

erkennen können. Zur Verwirrung kam es eigentlich dadurch, dass Apple in ihrem deutschen Store, bei den Produktinformationen zum Sport Kit, die Kompatibilität zum Classic und zum Touch angezeigt hat. Dies wurde mittlerweile korrigiert.

Also wird es wohl sehr wahrscheinlich so sein, dass der iPod Touch hier auch nicht unterstützt wird. Finde ich persönlich irgendwie schade, da eigentlich jeder auf Flash Speicher basierte mp3 Player von Apple diese Funktion unterstützen sollte. Letztendlich wird es wahrscheinlich nur eine Frage der Software sein. Bleibt abzuwarten, ob ein solches Update vielleicht in Zukunft folgen wird oder ob auf lange Sicht nur der iPod nano für den Gebrauch mit dem Nike Sport Kit vorgesehen ist.

Beitrag gefallen? Feed abonnieren?

Tags: , , , , , , ,

Comments 8 Kommentare »

Nike+ iPod

This is going to be my first own Nike+ competition. In my first one, as a participant, everyone was disappointed, that there was only the “speech balloon” functionality and communication was difficult to manage.First I thought of starting a forum, but that would definitely be too big for just one competition. Or what do you think?

(more…)

Tags: , , , ,

Comments 13 Kommentare »

Die französische Seite MacBidouille.com veröffentlichte am Samstag ein Bild von einer angeblichen T-Mobile Werbung für das iPhone:

T-Mobile iPhone Werbung
Quelle: MacBidouille.com

Es ist jedoch wahrscheinlich, dass es sich hierbei um einen Fake handelt. Wie in der Anzeige - eventuell erst auf den zweiten Blick - zu erkennen ist, steht unter der Produktüberschrift “Apple iPod 16GB“. Solch ein Fehler wäre bei einer echten, von T-Mobile erstellten Anzeige für den Print oder Onlinebereich, sicherlich nicht entstanden.

Die Preise sind aber durchaus realistisch und der erst kürzlich angekündigte Preisfall vom 8GB iPhone in den Staaten, macht eine 16GB Version sehr wahrscheinlich. Fraglich ist jedoch momentan noch, ob die deutschen iPhones wirklich HSDPA mit bis zu 3,6Mbit/s unterstützen werden.

Auf Engadget habe ich schon vor einiger Zeit eine Meldung zum iPhone in Europa (englisch) gelesen. Wenn die Informationen dort stimmen, wird Apple spätestens am 30. September, also noch diesen Monat, Informationen zum iPhone in Deutschland bekanntgeben.

Tags: , , , , , ,

Comments Hier hat noch keiner was geschrieben »

iTunes Store USA oder iTunes Store Deutschland

Nachdem mich Florian netterweise auf die neue Produktbeschreibung im Apple Store aufmerksam gemacht hat, frage ich mich nun, wie die Tatsachen wirklich aussehen.

Nike+ iPod

Bei den Produktinformationen zum Nike+ iPod Sport Kit des deutschen Apple Stores sind alle neuen iPods (natürlich mit Ausnahme des Shuffles) aufgelistet. Weder im Nike+ Forum noch bei meiner Google Suche konnte ich eine zuverlässige Quelle finden, die eindeutig die Funktionalität mit den neuen Geräten bestätigen konnte.

Skeptisch bin ich eigentlich nur geworden, weil der US Apple Store die Geräte nicht aufführt.

Hat jemand von euch vielleicht schon den neuen iPod Classic und zufälig ein iPod Sport Kit und kann testen ob das Menü auch wirklich erscheint?

Der Meinung von Florian kann ich mich übrigens anschließen:
Beim iPod Classic ist die Sport Kit Funktionalität aufgrund der internen Festplatte als Speichermedium nicht wirklich sinnvoll. Aber schaden kann es auch nicht. Sollten die Informationen im deutschen Shop wirklich stimmen, wird der iPod Touch sicherlich für viele eine interessante Alternative zum Nano.

Sollte ich eine zuverlässige Quelle finden, werde ich sie in diesem Blogpost verlinken.

Beitrag gefallen? Feed abonnieren?

Tags: , , , , , , ,

Comments 4 Kommentare »

Über die neuen iPods haben über Nacht bereits viele Blogs und Online Zeitschriften berichtet. Die bestehende Produktpalette von iPod shuffle, iPod Nano und iPod classic wurde um einen weiteren iPod namens <b>”> erweitert. Grob gesagt, könnte man behaupten, dass es sich um ein iPhone ohne Telekommunikationsfunktionen handelt.

Hier ganz kurz die wesentlichen Änderungen:

  • iPod shuffle
    keine technischen Veränderungen. Neue Farben (ein “Product Red” eingeschlossen)
  • iPod nano
    4GB und 8GB Version (Flash Speicher). Kann Videos abspielen. Cover Flow Funktion.
  • iPod Classic
    80GB und 160GB Version (Festplatte). Neue Software. Cover Flow.
  • iPod Touch
    Neues Produkt. 8GB und 16GB Version (Flash Speicher). Wireless LAN. iTunes Store Wireless. YouTube kompatibel. Touchscreen Display und Safari (Webbrowser)

Sicherlich ist der iPod Touch eine Alternative für diejenigen, die eventuell hohe, monatliche Vertragsgebühren beim iPhone entgehen wollen und eigentlich ausschließlich Wert auf einen hochwertigen mp3 Player legen. Auf der anderen Seite sind für viele 16 GB mittlerweile schon zu wenig für eine mobile Musiksammlung.

Das 4GB Modell vom iPhone wurde komplett gestrichen und die 8GB Version um 200$ reduziert. Bleibt abzuwarten, ob bald auch beim iPhone eine 16GB Version erscheint.

Nike+ iPod

Aber die für mich sehr wichtige Frage: Werden die neuen iPods endlich auch Nike+ unterstützen? Bisher unterstütze ausschließlich der iPod nano diese Funktion. Ich denke es wäre auf jeden Fall eine Bereicherung, wenn ab jetzt jeder iPod diese Funktion unterstützen würde. Besonders der iPod Touch empfiehlt sich, aufgrund des Flash Speichers, für eine solche Nutzung.

Leider konnte ich dies im Internet noch nicht in Erfahrung bringen. Sehr gespannt warte ich deshalb auf die ersten iPod Classic Berichte, die ja schon in den nächsten Tagen zu haben sein sollten.
Auf der Konferenz wurde allerdings schon von Steve Jobs bestätigt, dass der neue iPod nano mit Videofunktion den N ike+ Dienst weiter unterstützten wird. Was zu erwarten war.

Sollte jemand eine Quelle im Internet finden, welche dieses Thema behandelt, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr mir einen Kommentar mit dem entsprechenden Link hinterlassen würdet.

Update: Mittlerweile steht fest, dass die Kompalibilität nur mit den Shuffle Modellen gewährleistet ist. Es handete sich wahrscheinlich um einen Fehler im iTunes Store.

Hier habe ich mehr zu diesem Thema geschrieben

Beitrag gefallen? Feed abonnieren?

Tags: , , , , , ,

Comments 2 Kommentare »