Lotto Schlange anstehen - Jackpot - 38 Million

Ja, ganz kurz und knapp. Was würdet ihr mit 38 Million Euro machen? Seit beginn der Lottoziehungen wird heute der größte Jackpot mit 38 Million ausgespielt.

Selbst wenn ihr nicht Lotto spielt: Was würdet ihr mit dem ganzen Geld machen?

Nur mal eine kleine Rechnung mit einem fiktiven Zinssatz von 5% pro Jahr

5% von 38.000.000

  • 1.900.000 Euro Zinsen im Jahr
  • 158333 Euro Zinsen im Monat
  • 5278 Euro am Tag
  • 210 Euro in der Stunde

In Deutschland müsste davon dann noch ca. die hälfte für Steuern abgezogen werden.

Und? Was macht ihr mit dem Geld? :)

Beitrag gefallen? Feed abonnieren?

5 Antworten zu “Was würdet ihr mit 38 Million Euro machen?”

  1. Andreas sagt:

    Ich würde wahrscheinlich erst mal aus Deutschland auswandern

    1. weil es wärmer ist
    2. weil ich dann nicht so viel Steuern zahlen muss

    Und dann… Auto, Haus, Autos und Häuser :)

  2. supeermario sagt:

    alle Leute die ich kenne mit Geld versorgen und dann die die ich nicht kenne ;-)
    selber reicht mir eigentlich schon 1 Mio aus… ein eigenes Haus und halt eben ausgesorgt.
    Leider bekommt man für Geld nicht alles… ;-)

  3. supeermario sagt:

    jetzt muß ich nur noch Lotto spielen, oder? ;-)
    Ich habe aber kein Glück im Spiel (da ich es schon in der Liebe habe).

  4. Markus sagt:

    Oh, das freut mich aber für dich supeermario :D Hast Recht, für Geld bekommt man nicht alles. Ist wahrscheinlich auch besser so! Wollte gerade schreiben: “Dann schick doch mal deine Liebe zur Annahmestelle”… aber dies würde ja im Rückschluss, mit der Annahme dass sie dabei Glück hat, bedeuten… naja.. wießt schon… also schreib ich das besser nicht :)

  5. Dürrbi sagt:

    Bei 38 Millionen hört die Vorstellungskraft, was man mit dem Geld alles anstellen kann irgendwie auf.

    Ich denke nach einem schicken Haus und einem schicken Auto ist noch immer so unendlich viel Geld über, dass ich mir da noch keinen Kopf gemacht habe, wem ich dann noch viel Gutes tun könnte.

Hinterlasse einen Kommentar