Posts Tagged “iphone”

Mobil bloggen mit Flickr

Mit einem Handy bloggen? Klar, es gibt schon moderne Handys mit komplexen Browsern, die das Editieren und Erstellen eines Blogposts unterwegs sehr leicht machen, aber wie kann ich zum Beispiel unterwegs ein Bild an meinen Blog schicken ohne solch ein ultramodernes Handy zu haben?

Ganz einfach: Per MMS oder E-Mail!

Technische Umsetzung

Einige Fotoportale, darunter auch Flickr, bieten die Möglichkeit, per E-Mail Bilder zu veröffentlichen. Bei Flickr kann man sogar eine E-Mail Adresse generieren lassen, die eingehende Nachrichten direkt auf den vorher konfigurierten Blog veröffentlicht

Ist das nicht teuer? MMS und E-Mail vom Handy?

Den Rest des Eintrages lesen »

Tags: , , , , , , ,

Comments 2 Kommentare »

Wahrscheinlich geht das Rauschen gerade durch alle erdenklichen Medien in Deutschland. Das iPhone ist raus! Über die Tarifdetails und die Funktionen des “Handys” dürften schon viele etwas gelesen oder gesehen haben. Informationen dazu und die Möglichkeit das iPhone zu bestellen, gibt es natürlich auf auch direkt auf der T-Mobile Homepage

Partnerprogramm T-Mobile

Aber ganz leise und von vielen nahezu unbemerkt, bringt auch der direkte Konkurrent Vodafone zwei neue Tarife mit einem ebenso neuen Handy auf den Markt. Dem Qbowl!

Dieser Name musste wohl gewählt werden, weil sich Samsung SGH-F700 irgendwie nicht so spektakulär anhört wie Qbowl! Hier ein Bild:

Vodafone Samsung Qbowl

Quelle: Vodafone

Aber das Besondere sind eigentlich die neuen Tarife, die mit dem Qbowl angeboten werden:

  1. Tarif 1 -> Super Flat Live -> 39,95 Euro
    • Beliebig viele Gespräche ins Vodafone Mobilfunknetz (Fair Use: max. 3000 Minuten)
    • Beliebig viele Gespräche ins deutsche Festnetz
    • Unbegrenzt im mobilen Internet surfen
      - nur HTTP Verbindungen sowie Abruf des Vodafone E-Mail Postfachs
    • SMS = 19 Cent
  2. Tarif -> Super Flat All-In -> 99,95 Euro
    • Beliebig viele Gespräche in alle deutschen Mobilfunknetze (Fair Use: Max 3000 Minuten)
    • Beliebig viele Gespräche ins deutsche Festnetz
    • Unbegrenzt im mobilen Internet surfen
      - ebenfalls nur HTTP Verbindungen sowie Abruf des Vodafone E-Mail Postfachs
    • Beliebig viele SMS in alle deutschen Mobilfunknetze!


Vodafone

Soweit ich weiß, handelt es sich damit um die erste, richtige SMS Flat für Kurznachrichten und Telefonate!

Aber mal ehrlich: Bei einem Tarif, der Monatlich 99,95 Euro kostet und damit knapp 2400 Euro über die gesamte Vertragslaufzeit, hätte man bei der Datenflatrate auch ruhig sämtliche Verbindungsmöglichkeiten (Ports) freischalten können.

Auch andere Blogger haben bereits interessante und teilweise auch kritische Texte über das Qbowl geschrieben und dabei ehr einen Schwerpunkt auf die technische Seite wie Kamera oder Browser gelegt.

Doch anscheinend haben die Mobilfunkunternehmen immer noch Angst dafür, dass bei der Öffnung der Ports die UMTS Verbindungen exzessiv genutzt werden und damit die Stabilität des Netzes nicht mehr gewährleistet werden kann.

Auf jeden Fall bin ich sehr gespannt was sich durch die Einführung des Appe iPhones und die damit verbundene Datenflatrate bei dem Mobilfunkanbietern ändern wird. Die neuen Vodafone Tarife sind schon das erste Anzeichen, dass Internet bald auch mobil erlebt werden kann.

Vielleicht wird das von vielen schon so bezeichnete web 3.0, also das Internet auf mobilen Engeräten, bald für jeden erschwinglich.

Tags: , , , , , , ,

Comments 1 Kommentar »

Wie einem Artikel der International Herald Tribune zu entnehmen ist, wird aufgrund der französischen Rechtslage sehr wahrscheinlich ein Apple iPhone ohne SIM Sperre (unlocked) käuflich zu erwerben sein.

Allerdings wird das unlocked iPhone wohl zu einem höheren Preis verkauft werden. Sehr wahrscheinlich wird das iPhone in Frankreich über den Mobilfunkprovider Orange zu einem sehr späten Termin, nämlich den 29. November 2007 verkauft. Bleibt abzuwarten ob es das iPhone ohne SIM Sperre auch in anderen, europäischen Ländern mit Aufpreis erhältlich ist.

Sollte es wirklich zu dem Verkauf der unlocked Version kommen, könnte ich mir vorstellen, dass - je nachdem wie hoch der Preis letztendlich sein wird, international eine hohe Nachfrage bestehen wird. Ich sehe schon eine Flut von französischen Ebay Auktionen.

Letztendlich wird die Nachfrage aber auch von den Mobilfunktarifen der europäischen Netzanbieter abhängen. T-Mobile und Apple haben für Deutschland (Stand: 17. Oktober 2007) immer noch keine Tarifdetails bekannt gegeben.

Wird es - wie in den Staaten - eine Flatrate für UMTS Daten geben, oder wird T-Mobile, wie es momentan der Fall ist, eine Fair Flat anbieten, die z.B. nach dem 5GB Datentransfervolumen horrende Summen für weitere Daten verlangt?

Ich bin schon gespannt auf die erste, offizielle T-Mobile Ankündigung zu den Tarifmodellen zum iPhone in Deutschland

Beitrag gefallen? Feed abonnieren?

Tags: , , , , , , , ,

Comments Keine Kommentare »

Ok, ok, ich habe an den Urlaub noch eine WOche Blogpause gehängt… Sorry…. Ist schon spannend zu sehen wie in dieser Zeit die Besucherzahlen tatsächlich fallen, da aber die Anzahl der Feedburner Subscriptions in diesem Zeitraum nicht gesunken ist, hoffe ich, dass vielleicht noch der ein oder andere wieder auf den Blog kommt :) Nun aber zum Inhalt:

iPod Touch - Programme und E-Mail Client
Bild: Engadget.com

Laut Engadget, dem Techblog aus den Staaten, sind Hacker kurz davor auch externe Applikationen auf den iPod Touch installieren zu können. Es bedarf sozusagen nur noch der Software für die Endanwender um die Programme letztendlich auf das Gerät zu installieren

Den Rest des Eintrages lesen »

Tags: , , , , ,

Comments 3 Kommentare »

Die französische Seite MacBidouille.com veröffentlichte am Samstag ein Bild von einer angeblichen T-Mobile Werbung für das iPhone:

T-Mobile iPhone Werbung
Quelle: MacBidouille.com

Es ist jedoch wahrscheinlich, dass es sich hierbei um einen Fake handelt. Wie in der Anzeige - eventuell erst auf den zweiten Blick - zu erkennen ist, steht unter der Produktüberschrift “Apple iPod 16GB“. Solch ein Fehler wäre bei einer echten, von T-Mobile erstellten Anzeige für den Print oder Onlinebereich, sicherlich nicht entstanden.

Die Preise sind aber durchaus realistisch und der erst kürzlich angekündigte Preisfall vom 8GB iPhone in den Staaten, macht eine 16GB Version sehr wahrscheinlich. Fraglich ist jedoch momentan noch, ob die deutschen iPhones wirklich HSDPA mit bis zu 3,6Mbit/s unterstützen werden.

Auf Engadget habe ich schon vor einiger Zeit eine Meldung zum iPhone in Europa (englisch) gelesen. Wenn die Informationen dort stimmen, wird Apple spätestens am 30. September, also noch diesen Monat, Informationen zum iPhone in Deutschland bekanntgeben.

Tags: , , , , , ,

Comments Keine Kommentare »

Justine Ezarik aus den U.S.A. scheint die Kommunikation mit ihrem neuen iPhone ausgiebig zu nutzen. Auf ihrem Blog gibt sie zu, jeden Monat zwischen 28.000 und 35.000 Textnachrichten zu versenden. Oft um sich mit Freunden über Twitter oder Facebook auszutasuchen.

Das hat mich stark an meine o2 Rechnung erinnert, auf der als MMS weitergeleitete E-Mails, (jede E-Mail die ich erhalte wird als MMS weitergeleitet) ein einzelner Eintrag auf der Rechnung erscheint. Da können schon mal locker 20 Seiten zustande kommen.

Justine hat aber mit über 300 Seiten den Vogel abgeschossen. Nett ist natürlich, dass sie am Ende ihres Videos noch mit einer Einblendung dazu auffordert zur Online-Rechnung zu wechseln. Das englischsprachige Video gibt es hier zu sehen:

Für ganz Wissbegierige verweise ich gerne auf ihren Blog. Dort gibt es natürlich noch ein paar mehr Informationen die ich hier nicht einfach übersetzten wollte.

Tags: , , , , ,

Comments Keine Kommentare »

Auch dieses mal nur sehr kurz! Das iPhone soll in Deutschland wohl über T-Mobile vertrieben werden. Die Kosten sollen laut RP-Online bei 450 Euro für das Modell mit 8GB Speicher liegen.

Hier gibt es den kompletten Artikel.

Tags: , , ,

Comments 2 Kommentare »