Wie einem Artikel der International Herald Tribune zu entnehmen ist, wird aufgrund der französischen Rechtslage sehr wahrscheinlich ein Apple iPhone ohne SIM Sperre (unlocked) käuflich zu erwerben sein.

Allerdings wird das unlocked iPhone wohl zu einem höheren Preis verkauft werden. Sehr wahrscheinlich wird das iPhone in Frankreich über den Mobilfunkprovider Orange zu einem sehr späten Termin, nämlich den 29. November 2007 verkauft. Bleibt abzuwarten ob es das iPhone ohne SIM Sperre auch in anderen, europäischen Ländern mit Aufpreis erhältlich ist.

Sollte es wirklich zu dem Verkauf der unlocked Version kommen, könnte ich mir vorstellen, dass - je nachdem wie hoch der Preis letztendlich sein wird, international eine hohe Nachfrage bestehen wird. Ich sehe schon eine Flut von französischen Ebay Auktionen.

Letztendlich wird die Nachfrage aber auch von den Mobilfunktarifen der europäischen Netzanbieter abhängen. T-Mobile und Apple haben für Deutschland (Stand: 17. Oktober 2007) immer noch keine Tarifdetails bekannt gegeben.

Wird es - wie in den Staaten - eine Flatrate für UMTS Daten geben, oder wird T-Mobile, wie es momentan der Fall ist, eine Fair Flat anbieten, die z.B. nach dem 5GB Datentransfervolumen horrende Summen für weitere Daten verlangt?

Ich bin schon gespannt auf die erste, offizielle T-Mobile Ankündigung zu den Tarifmodellen zum iPhone in Deutschland

Beitrag gefallen? Feed abonnieren?

Die französische Seite MacBidouille.com veröffentlichte am Samstag ein Bild von einer angeblichen T-Mobile Werbung für das iPhone:

T-Mobile iPhone Werbung
Quelle: MacBidouille.com

Es ist jedoch wahrscheinlich, dass es sich hierbei um einen Fake handelt. Wie in der Anzeige - eventuell erst auf den zweiten Blick - zu erkennen ist, steht unter der Produktüberschrift “Apple iPod 16GB“. Solch ein Fehler wäre bei einer echten, von T-Mobile erstellten Anzeige für den Print oder Onlinebereich, sicherlich nicht entstanden.

Die Preise sind aber durchaus realistisch und der erst kürzlich angekündigte Preisfall vom 8GB iPhone in den Staaten, macht eine 16GB Version sehr wahrscheinlich. Fraglich ist jedoch momentan noch, ob die deutschen iPhones wirklich HSDPA mit bis zu 3,6Mbit/s unterstützen werden.

Auf Engadget habe ich schon vor einiger Zeit eine Meldung zum iPhone in Europa (englisch) gelesen. Wenn die Informationen dort stimmen, wird Apple spätestens am 30. September, also noch diesen Monat, Informationen zum iPhone in Deutschland bekanntgeben.

Auch dieses mal nur sehr kurz! Das iPhone soll in Deutschland wohl über T-Mobile vertrieben werden. Die Kosten sollen laut RP-Online bei 450 Euro für das Modell mit 8GB Speicher liegen.

Hier gibt es den kompletten Artikel.