Über die neuen iPods haben über Nacht bereits viele Blogs und Online Zeitschriften berichtet. Die bestehende Produktpalette von iPod shuffle, iPod Nano und iPod classic wurde um einen weiteren iPod namens <b>”> erweitert. Grob gesagt, könnte man behaupten, dass es sich um ein iPhone ohne Telekommunikationsfunktionen handelt.

Hier ganz kurz die wesentlichen Änderungen:

  • iPod shuffle
    keine technischen Veränderungen. Neue Farben (ein “Product Red” eingeschlossen)
  • iPod nano
    4GB und 8GB Version (Flash Speicher). Kann Videos abspielen. Cover Flow Funktion.
  • iPod Classic
    80GB und 160GB Version (Festplatte). Neue Software. Cover Flow.
  • iPod Touch
    Neues Produkt. 8GB und 16GB Version (Flash Speicher). Wireless LAN. iTunes Store Wireless. YouTube kompatibel. Touchscreen Display und Safari (Webbrowser)

Sicherlich ist der iPod Touch eine Alternative für diejenigen, die eventuell hohe, monatliche Vertragsgebühren beim iPhone entgehen wollen und eigentlich ausschließlich Wert auf einen hochwertigen mp3 Player legen. Auf der anderen Seite sind für viele 16 GB mittlerweile schon zu wenig für eine mobile Musiksammlung.

Das 4GB Modell vom iPhone wurde komplett gestrichen und die 8GB Version um 200$ reduziert. Bleibt abzuwarten, ob bald auch beim iPhone eine 16GB Version erscheint.

Nike+ iPod

Aber die für mich sehr wichtige Frage: Werden die neuen iPods endlich auch Nike+ unterstützen? Bisher unterstütze ausschließlich der iPod nano diese Funktion. Ich denke es wäre auf jeden Fall eine Bereicherung, wenn ab jetzt jeder iPod diese Funktion unterstützen würde. Besonders der iPod Touch empfiehlt sich, aufgrund des Flash Speichers, für eine solche Nutzung.

Leider konnte ich dies im Internet noch nicht in Erfahrung bringen. Sehr gespannt warte ich deshalb auf die ersten iPod Classic Berichte, die ja schon in den nächsten Tagen zu haben sein sollten.
Auf der Konferenz wurde allerdings schon von Steve Jobs bestätigt, dass der neue iPod nano mit Videofunktion den N ike+ Dienst weiter unterstützten wird. Was zu erwarten war.

Sollte jemand eine Quelle im Internet finden, welche dieses Thema behandelt, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr mir einen Kommentar mit dem entsprechenden Link hinterlassen würdet.

Update: Mittlerweile steht fest, dass die Kompalibilität nur mit den Shuffle Modellen gewährleistet ist. Es handete sich wahrscheinlich um einen Fehler im iTunes Store.

Hier habe ich mehr zu diesem Thema geschrieben

Beitrag gefallen? Feed abonnieren?

Tags: , , , , , ,
2 Antworten zu “Alle neuen iPods auch mit NikePlus kompatibel?”
  1. Florian sagt:

    Hallo

    Auf der Seite des “Nike + iPod Sport Kit” im Online Store heißt es nun, dass dieses auch mit dem iPod touch und sogar mit dem iPod classic funktioniert.

    Heimlich, still und leise funktioniert das System nun also sogar mit einem Festplattenbasierten iPod und nicht mehr ausschließlich mit dem nano (wie ja nur auf der Keynote erwähnt). Inwiefern sich der classic auf Grund seiner Abmessungen und etwaigen Aussetzern wegen der Festplatte zum joggen lohnt sei dahingestellt. Interessant ist es allemal.

    Gruß

    Flo

  2. Aufgesucht - Der Blog » Nike+ iPod Sport Kit jetzt doch mit iPod Touch und Classic kompatibel? sagt:

    [...] mich Florian netterweise auf die neue Produktbeschreibung im Apple Store aufmerksam gemacht hat, frage ich mich nun, wie die Tatsachen wirklich [...]

Hinterlasse einen Kommentar