Auch schon mal nach einer neuen Digitalkamera gesucht und vom Angebot geradezu erschlagen worden?

An dieser Stelle möchte ich Methoden zur Recherche einer neuen Kamera vorstellen.

Für was wird die Kamera benötigt?

Bevor man sich überhaupt auf die Suche macht, sollte man sich überlegen, welchen Zweck die Kamera überhaupt erfüllen soll. Eine mögliche Kategorisierung könnte wie folgt ausfallen:

Schnappschuss- /Partykamera max. 80 Euro

Der Zweck der Kamera besteht darin, unterwegs oder auf Partys Fotos zu machen. Vielleicht sogar um die Digitalkamera auch mal einem Kind in die Hand zu drücken. Dabei können oft lustige Fotos entstehen.Diese Modelle werden mittlerweile schon stark durch Kameras in Mobiltelefonen ersetzt.

Hobby- und Freizeitfotografen max. 200 Euro

Diese Modelle sind optimal für Menschen, die sporadisch mal zur Kamera greifen um Fotos vom Urlaub oder Familienfest zu machen und primär daran interessiert sind, einen bestimmten Moment festzuhalten und nicht sonderlich an verschiedene Modi (z.B. Makro) interessiert sind.

Semi-professionelle Fotografen zwischen 200 und 700 Euro

Die Preisspanne in dieser Klasse ist enorm. Hier werden technische Spezifikationen wie beispielsweiseoptischer Zoom
diverse Modi
Formate (z.B. RAW, TIFF, JPEG)
ISO Werte
Bildrauschensehr wichtig. Semi-professionelle Fotografen legen unter anderem auch viel Wert auf die Geschwindigkeit des Auslösers um Bilder im perfekten Moment zu machen oder auch auf die Qualität des Blitzes um auch in einer dunklen Umgebung perfekte Aufnahmen zu machen.

professionelle Fotografen 500 - 32.000 Euro

Den Preisen in dieser Kategorie sind nahezu keine Grenzen mehr gesetzt. Von Fotografen werden häufig auch Spiegelreflexkameras verwendet.Kameras wie die Hasselblad H3DII kostet momentan ungefähr 32.000 Euro und können Bilder mit bis zu 39 Mio. Pixel aufnehmen.

Anhand dieser Klassifizierung ist es möglich, die Anzahl der zur Auswahl stehenden Kameras, von vornherein zu begrenzen und entsprechende Tests herauszusuchen.

Nun aber wieder etwas allgemeiner zu den Quellen, die einem bei der Auswahl einer Kamera helfen können:

Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest veröffentlicht in regelmäßigen Abständen Testergebnisse zu den ersten drei Klassen der oben genannten Digitalkameras.

Momentan kostet der Abruf dieser Informationen 3 Euro. Das mag im ersten Moment etwas teuer erscheinen, dafür wurden aber beim letzten Test vom 30.08.2007 insgesamt 68 Kameras auf 47 Seiten getestet. Die Aufteilung in verschiedene Klassen macht es dem Leser leichter sich hier zu entscheiden.

Computerzeitschriften

CHIP, Computer Bild und auch viele andere Zeitschriften veröffentlichen in regelmäßigen Abständen Toplisten mit Testergebnissen.

Computerbild Test Digitalkameras

Allerdings sollte man hier unbedingt darauf achten wie viele Kameras getestet wurden. Ein Testsieger aus einer Auswahl von 8 Kameras ist nicht zwingend eine gute Kamera. Die Noten die vergeben werden, sind hier schon ausschlaggebender! Oft kommt es vor, dass ein Testsieger das Verfahren mit einer Note wie 2,8 besteht.

Online Shopping

Amazon Kamera Beststeller

Nicht immer kann man davon ausgehen, dass der Verkaufstrend einer Kamera ausschlaggebend für die Qualität ist. Aber vergleicht man Testergebnisse und Preis- Leistungslisten zum Beispiel mit den Amazon.de Verkaufscharts ist oft eine gewisse Korrelation festzustellen.

Andererseits könnte man auch argumentieren, dass die beliebten Computerzeitschriften einen sehr großen Einfluss auf das Kaufverhalten der Kunden haben.

Online Shopping - Kundenrezensionen

Bei vielen Onlineshops können Kunden Rezensionen abgeben. Besonders häufig sind diese auch wieder bei Amazon.de zu finden.

Die Auswirkungen eines einzelnen, negativen Kommentars, unter den 50 positiven, kann oft einen erheblichen Einfluss auf die Entscheidung haben. Hier ist überlegen:

  • Ist der Rezensent ein notorischer Nörgler?
  • Sind die Vorwürfe berechtigt?
  • Handelt es sich vielleicht sogar um einen Mitbewerber?

Bei Amazon, aber auch bei anderen Shops, können Kunden entscheiden, ob die Rezension hilfreich war oder nicht. Dies ist auch ein wichtiger Indikator für die Relevanz der Bewertung.

Testberichtportale

Ciao Shopping Community DooYoo Community

Ciao und DooYoo sind Internetseiten, auf denen User ihre Erfahrungen über bestimmte Produkte niederschreiben können und dafür, unter Umständen, auch gering vergütet werden.

Besonders gute Testberichte werden dort extra mit Sternen oder sonstigen Hinweisen gekennzeichnet. Aber auch hier sollte man vorsichtig sein:

Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Kunde positiv von einem Produkt wie einer Kamera berichtet, nachdem er selber recherchiert und sich für einen Kauf entschlossen hat, ist sehr hoch. Irgendwie muss man sich ja für das ausgegebene Geld rechtfertigen. Den Grad der Subjektivität der Bewertung eines Produkts sollte der Leser selbst beurteilen.

Bilder / Resultate selber ansehen

Durch das Internet ist es leicht möglich, die digitalen Bilder einer bestimmten Kamera anzusehen.

  • Eigentlich das entscheidende: Wie gefallen einem die Bilder selber?

Ein besonders hilfreiches Tool bietet hier Flickr an. Durch die Kamerasuche können verschiedene Bilder von verschiedenen Modellen angesehen werden (Klick zum Vergrößern):

Flickr Kamerasuche

Sobald ein bestimmtes Modell ausgewählt wurde, kann man die Fotos folgender Kategorien einsehen:

  • interessante Fotos
  • Portraitfotos
  • Makrofotos
  • Nachtfotos
  • Landschaftsfotos
  • Action-Fotos
  • Neuste Fotos

Natürlich hängt das Ergebnis auch ein Wenig von den Qualitäten des Fotografen ab, aber hier kann man sich einen sehr guten Eindruck über die Resultate der verschiedenen Kameramodelle machen.

  • Wie groß ist das Bildrauschen bei Nachtfotos?
  • Wie scharf sind Makrofotos?
  • Wie „verschwommen” sind Action Fotos?

Oder ganz individuelle Ansprüche an eine Kamera können erforscht werden. Noch besser ist es natürlich, dass man sich als registriertes Flickr Mitglied auch mit dem enstprechenden Benutzer direkt austauschen kann.

Hier geht es zur Kamerasuche bei Flickr

Was ist euer Entscheidungskriterium für Digitalkameras oder auch für andere technische Geräte?

Wenn euch dieser Text gefallen hat, würde ich mich freuen, wenn ihr meinen Feed abonniert.

10 Antworten zu “Digitalkamera Neuanschaffung - Tipps und Tricks zur Recherche”

  1. tobe sagt:

    wow cooler , ausführlicher artikel

    tobes quickndirty vorgehensweise:

    - preisobergrenze setzen
    - aktuelle angebote für vorgängermodelle ausfindig machen (das neueste ist immer zu teuer;-)
    - prüfen ob spezifikationen des jeweiligen angebots meinen ansprüchen genügt
    - testberichte raussuchen

    ergebnis bei meiner ersten “richtigen” digicam: kodak dx7590. damit werden auch die fotos vom essen auf meinem blog geschossen;-)… hat auch ein paar mankos aber konnte mich damals nicht beschweren. für 270 euro im angebot, ursprünglich um die 500 euro…

  2. supeermario sagt:

    bei mir gehts da eher “langweilig” zu…
    irgendwann mal eine kamera von einem bestimmten hersteller gekauft, zufrieden und immer mal wieder einen nachfolger oder ähnliches vom selben hersteller gekauft. so hat es sich bisher auch bei mobiltelefonen verhalten… nur nicht bei autos, da habe dann doch mal getestet.

    ich würde dem (von markus) noch hinzufügen:
    - die meisten kompaktkameras unterscheiden sich genau wie die spiegelreflex nur im preis… im unteren segment gibts es (glaube ich) keine großen unterschiede.
    - das wichtigste ist aber nach wie vor, die person hinter der kamera! was in etwa bedeutet, die teuerste kamera macht keine besseren bilder als ne “billige” wenn man nicht fotografieren kann.

  3. Fudge sagt:

    Fudges Vorgehensweise:

    Werbung gesehen -> Haben will -> Netz danach durchsuchen -> dabei andere tolle Geräte entdecken -> Völlig verwirrt sein -> Testberichte lesen -> Eine Menge neuer Begriffe gelernt -> Preise beobachten -> ins Geschäft wackeln -> Menüführung etc, testen -> Ins nächste Geschäft…selbe Vorgehensweise -> Fragen, welche Modelle in welchen Farben geliefert werden -> unverrichteter Dinge nach hause gehen -> Online bestellen -> Bei Ankunft in die Luft spring und freu!

  4. Caracasa sagt:

    Meine Preisfrage für eine Digitalkamera ist:

    Wo bekomme ich eine bezahlbare und kompakte Knipse her, die sowohl bei Makro-Aufnahmen als auch unter schlechten Lichtbedingungen, brauchbare Fotos macht?

    Die Ansprüche sind da so heterogen, dass mich kaum ein Test überzeugen kann. Alleine über die Definition von “bemerkbares Bildrauschen” könnte man bestimmt 2-3 wahrnehmungs-psychologische Abhandlungen verfassen.

    Dein Ratgeber ist trotzdem eine echte Hilfe! Danke. :)

  5. Markus sagt:

    Wow ;) Hätte gar nicht damit gerechnet, dass ihr eure eigenen Methoden als Kommentar hiterlasst! Super Idee!

    Ist schon ziemlich schwer eine geeignete Kamera zu finden. Aber irgendwann muss man sich entscheiden und oft ist es leider so, dass einen Monat später schon das Nachfolgermodell auf den Markt kommt oder irgendeine andere, günstigere Kamera mit besseren Spezifikationen.

    Und Fudge, das mit in den Laden gehen und dann online bestellen. Ich glaub das machen richtig viele Leute… was wohl die Fotoladenbesitzer denken? Scharen von Menschen stürmen in ihren Laden aber die Kaufrate ist Google AdSense CTR mäßig ;)

  6. Markus sagt:

    Ach ja,

    @supeermario

    Meinst du richtiges Fotografieren lernt man durch learning by doing oder sollte man sich schon Bücher kaufen?

  7. Fudge sagt:

    Ich glaube gerade bei technischen Geräten sind viele noch vorsichtig, was Online Shopping angeht. Und häufig ist esdoch so. Man vergleicht ja Preise und es sind nicht immer die Mage Online Stores, die günstiger sind. Häufig sind es die kleinen, die den Online Shop als Zusatz zum Retail-Geschäft führen. Wer da als Händler nicht mitzieht, ist selbst dran schuld.
    Und ich kann dir verraten..mein Adsense läuft ganz gut ;-)

  8. Markus sagt:

    Cool Fudge… vielleicht sollte ich so langsam echt mal die Platzierung überdenken ;) Ich habe gestern noch was auf dem Weihnachtsmarkt hier in Münster gesehen… hatte leider keine Möglichkeit ein Foto zu schießen… vielleicht finde ich in den nächsten Tagen noch die Gelegenheit eins zu machen. Bis dahin natürlich TOP SECRET :)

  9. Fudge sagt:

    @ Markus: Ich denke dass es diesbezüglich, zumindest heute ein guter Tag für dich und deinen Blog war *fett grins*

  10. Aufgesucht - Der Blog » Canon Powershot A720 IS Unpacking und Beispielfoto sagt:

    […] neue Digitalkamera ist immer eine schöne Sache! Nachdem ich vor kurzem schon geschrieben habe, welche Kriterien beim Kauf einer solchen Kamera beachtet werden sollten, wollte ich heute nur kurz über meine neuste Anschaffung berichten: Die Canon Powershot A720 […]

Hinterlasse einen Kommentar