iPod Classic - Nike Sport Kit nicht kompatibel

So, nun habe ich es selber ausprobiert. Nachdem ich ja letztens eigentlich die Frage gestellt habe, ob der iPod Classic und der iPod Touch mit dem Nike Sport Kit kompatibel sind, habe ich es nun selber an einem 160GB iPod Classic testen können. Entschuldigt bitte die Qualität des Bildes, aber man wird wahrscheinlich noch den den Text, nämlich

Nicht unterstützt
Das Zubehör wird nicht unterstützt

erkennen können. Zur Verwirrung kam es eigentlich dadurch, dass Apple in ihrem deutschen Store, bei den Produktinformationen zum Sport Kit, die Kompatibilität zum Classic und zum Touch angezeigt hat. Dies wurde mittlerweile korrigiert.

Also wird es wohl sehr wahrscheinlich so sein, dass der iPod Touch hier auch nicht unterstützt wird. Finde ich persönlich irgendwie schade, da eigentlich jeder auf Flash Speicher basierte mp3 Player von Apple diese Funktion unterstützen sollte. Letztendlich wird es wahrscheinlich nur eine Frage der Software sein. Bleibt abzuwarten, ob ein solches Update vielleicht in Zukunft folgen wird oder ob auf lange Sicht nur der iPod nano für den Gebrauch mit dem Nike Sport Kit vorgesehen ist.

Beitrag gefallen? Feed abonnieren?

Tags: , , , , , , ,
8 Antworten zu “iPod Classic nicht mit iPod Sport Kit kompatibel”
  1. tobe sagt:

    da issa ja, der neue eintrag ;-)

    iss das mit dem ipod classic eigentlich klassisch für apple? ich mein, wenn man apple hat, iss man doch praktisch auf apple festgelegt. und jetzt funktionieren einige der apple produkte schon nicht mit anderen apple produkten? wie peinlich iss das denn?

  2. supeermario sagt:

    es wird wohl darum gehen, dass im “großen” ipod eine “mechanische” festplatte verbaut ist und der touch einfach zu “schön” zum laufen ist ;-)

    @tobe
    welche appleprodukte funktionieren bei dir denn nicht untereinander?

  3. tobe sagt:

    @supeer: ich habe keine apple produkte… daher auch meine frage bzw das wortspiel

  4. Icke sagt:

    Scheint ne neue Strategie von Apple zu sein, bestimmt Funktionen zu unterdrücken um den Umsatz anzukurbeln. Echt schade!

  5. Markus sagt:

    Hi Icke,

    danke für deinen Kommentar. Bin da auch deiner Meinung. Ich kann mir nur vorstellen, dass es aus “Sicherheitsgründen” beim iPod Classic sinnvoll ist, die Funktion schon vom Werk auszuschalten. Aber beim Touch sollte es auf jeden Fall funktionieren.

    Letzter Zeit macht sich Apple bei seinen Kunden meiner Meinung nach nicht sonderlich beliebt. Das iPhone Firmware Update, welches externe Applikationen unterbindet und die anfänglichen Bugs beim iPod Classic sind nur zwei Beispiele. Aber ich muss zugeben, dass die meisten Apple Produkte, insbesondere die mp3 Player, kaum durch die Konkurrenz zu schlagen sind.

    Naja… anscheinend braucht man heutzutage mindestens zwei mp3 Player ;)

  6. Aufgesucht - Der Blog » Alle neuen iPods auch mit NikePlus kompatibel? sagt:

    [...] Hier habe ich mehr zu diesem Thema geschrieben  [...]

  7. anton sagt:

    gibts da nicht ne möglichkeit das zu umgehen?

  8. asdads sagt:

    Am Classic wird es durch aus daran liegen, dass dieser eine integrierte Festplatte hat und es durch die beim Laufen enstehenden Schläge, die auf den iPod wirken, zu einem Defekt der Festplatte kommen kann.
    Dies wird allem Anschein nach der Grund sein, warum Apple das Nike-Kit nicht mit dem Classic kompatibel ist.

    Da ich eben erfahren hab, dass der Touch einen Flashspeicher hat, kann ich mich auch nur vorstellen, dass dies eine Marketingstrategie sein wird.. aber weiß darauf auch nix genaueres.

    LG

Hinterlasse einen Kommentar